DOGE erwacht mit Protokoll-Update wieder zum Leben

DOGE erwacht mit Protokoll-Update wieder zum Leben

  • Doge bringt ein neues Update in den Vordergrund.
  • Elon Musk ist der Top-Endorsee für DOGE.
  • Das ist jetzt mehr als nur ein „Scherz“.

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz aufbauen.

Ein neues Protokoll-Update namens Dogecoin Core 1.14.3 wurde von den Dogecoin-Entwicklern veröffentlicht.

Die beiden entscheidenden Verbesserungen des Updates konzentrieren sich auf die Synchronisationsgeschwindigkeit und die Reduzierung der „default mempool expiry time“.

Die Entwicklung von Dogecoin ist seit Oktober 2019, also bis gestern, zum Stillstand gekommen. Es scheint, dass Dogecoin bei Bitcoin Bank offiziell zurück ist, nach einem Beitrag von Lead-Entwickler Ross Nicoll in der r/dogecoin subreddit. Er erklärte, dass die Veröffentlichung einer neuen Iteration des Dogecoin Core-Protokolls.

Elon Musk Blasts DOGE auf den Mond

Dogecoin ist ursprünglich eine Kryptowährung, die geschaffen wurde, um den Krypto-Raum zu verspotten, wie der Gründer Jack Palmer zugab. Dennoch nahm jeder die Inu Shiba-Münze ernst, insbesondere Tesla-Gründer Elon Musk. Seine Affinität zu DOGE hat nicht nur den Preis gepusht, sondern nun auch die Entwicklung vorangetrieben.

Anfang Februar hat Lead Maintainer Nicoll begonnen, ein paar Pull Requests auf Dogecoins GitHub zu nehmen. Gerade jetzt, wir sehen die Dogecoin Core 1.14.3, die neueste Version des Protokolls.

Neue und verbesserte DOGE

Laut dem Dev-Team, dieses update ist „minor“, aber fügt wichtige performance-Optimierungen. Es kann auf eine bestehende 1.14-Installation installiert werden, ohne dass ein erneuter Download, eine erneute Indizierung oder eine Deinstallation erforderlich ist, wie es im Reddit-Post heißt.

Die beiden größten Verbesserungen des Protokolls konzentrieren sich auf die Synchronisationsgeschwindigkeit und die Reduzierung der „default mempool expiry time“.

Durch den Wegfall der aufwendigen Integritätsprüfungen, die jedes Mal durchgeführt werden, wenn ein Block an einen anderen Knoten gesendet wird, ist die Zeit, die für die Aktualisierung von Blöcken benötigt wird, geringer. Allerdings werden bei Rescans und bei jedem Empfang eines Blocks weiterhin Prüfungen durchgeführt.

Das Minor-Upgrade hat es auch geschafft, die Zeit, die für das Caching von Transaktionen benötigt wird, von 336 Stunden auf 24 Stunden zu reduzieren. Darüber hinaus bringt es weitere Verbesserungen wie eine Erhöhung des „Block Download Timeouts“ und vieles mehr.
Quelle: Dogecoin Github

Elon und Devs dominieren das Asset

Es begann als ein Scherz, aber Dogecoin kann eine neue Wendung in Richtung einer helleren Zukunft genommen haben, dank Elon Musk’s Tweets. Sein letzter Tweet am 4. Februar, ein gefälschtes Bild des Inu Shiba-Maskottchens, das eine Dogecoin-Flagge auf dem Mond hält, hatte den Preis danach in die Höhe schnellen lassen.

Darüber hinaus hatte Musk auch erklärt, dass er „einige Doge“ für seinen Sohn gekauft hat, „damit er ein Kleinkind hodler sein kann.“

Seit Jahresbeginn war der Preis von DOGE von mickrigen $0,0047 auf $0,0501 gestiegen und erreichte seinen Höhepunkt bei $0,0849, eine 18-fache Steigerung. Offenbar hat dies die Aufmerksamkeit der Entwickler erregt.

„Die Leute sagen, es ist ein Witz-Münze, aber wir sind sehr vorsichtig, um die Pflege des Codes. Als sie abhob, gab es einen erneuten Anstieg der Aufmerksamkeit und wir wollen die Währung in Betrieb halten.“
Ross Nicoll

In Anbetracht der Aufmerksamkeit, die der Meme-Münze zuteil wird, gepaart mit der erneuten Entschlossenheit seiner Entwickler, könnte Dogecoin tatsächlich einen Platz in der Zukunft als legitime globale Währung haben. Aber einer seiner größten Nachteile bleibt: mehr als die Hälfte aller Münzen werden von den Top 20 Adressen gehalten.